Erfahrungsberichte

Wir danken unseren Patientinnen und Patienten sehr, dass wir ihre individuellen Erfahrungen publizieren dürfen.
Frei nach dem Motto: „Tun Sie Gutes und reden Sie darüber“.

Überzeugen Sie sich selbst - und werden auch Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte.

05.2014
«WICHTIG WAR FÜR MICH DER THERAPIE-ANSATZ»

Frau V. N., aus Zürich

Ich trage seit 11 Jahren Hörgeräte, nun schon das 4. Modell. In den letzten 2 Jahren mussten die Geräte immer lauter gestellt werden, dennoch verstand ich je länger ein Gespräch andauerte immer, weniger was in meiner Umgebung gesprochen wurde, sofern ich nicht direkt mit jemandem alleine sprach.

Es begann sozial schwierig zu werden, vor allem mit Personen, die keine klare Diktion haben oder nuscheln. Auch im Kino war ich auf die Untertitel angewiesen und telefonieren konnte ich früher nicht mit den Hörgeräten, sodass diese dann oft auch nach dem Telefonat auf dem Tisch „ausruhten“.

Die Arbeitsweise des Instituts für Gehörtherapie KOJ hat mich angesprochen; nicht nur die angenehme, freundliche Atmosphäre oder die engagierte Betreuung etc., wichtig für mich war der Therapie-Ansatz!

Mein Gehirn bzw. mein Sprachzentrum, das sich in den letzten Jahren immer mehr „ausruhte“ und der laufenden Verstärkung durch das Hörgerätemikrofon vertraute und durch die Unterdrückung von Nebengeräuschen geschont wurde etc, wurde nun durch ein gezieltes Training gefordert und trainiert. Auch war ich in dieser Zeit manchmal am Abend richtig müde, aber ich merkte Fortschritte beim Gespräch mit Mitmenschen, hörte die Vögel singen, das Wasser plätschern.... Und ich bin entschlossen, den erreichten Hörstand nicht mehr einschlafen zu lassen!

05.2014
«EINMAL MEHR GILT: OHNE FLEISS KEIN PREIS...»

Frau Walser (1949), aus Zürich

Das Koj Institut für Gehörtherapie hat mir die Gelegenheit gegeben, mich auf eine neue Art mit meinem „Hören und Verstehen“ auseinander zu setzen.

Ihr neu entwickeltes Trainings-Gerät, der Gehörtrainer, ermöglichte es mir, mich wieder voll auf das Gehörte zu konzentrieren, sowie Nebengeräusche im Umfeld auszublenden. Auf diese Weise ist es mir nach einem 3-wöchigen Training möglich, mich auf das an mich gerichtete „Gesagte“ vielfältig besser zu konzentrieren.
Begleitet und betreut wurde ich während des 3-wöchigen Trainings von zwei sachkompetenten, höflichen und hilfsbereiten Fachkräften des Gehörinstituts Koj. Ihr Wissen war beeindruckend und ihre Didaktik sehr professionell, informativ und gut verständlich.

Anhand von Hörbüchern und mit Hilfe der mir nun bekannten Zusammenhänge werde ich mich nun bewusst dem Alltag mit seinen verschiedensten Geräuschen und Lärmemissionen stellen und mich bemühen, mich auf das Wichtige zu konzentrieren. Es ist mir klar geworden, dass ich ohne persönliche Anstrengungen die abgebaute Filterfunkton des Gehirns nicht wieder aufbauen und somit auch die gewünschten Resultate nicht erzielen kann. Einmal mehr gilt: Ohne Fleiss kein Preis.

Ich danke an dieser Stelle den freundlichen Mitarbeitern für ihre liebenswürdige und sympathische Einführung und Begleitung währen der gesamten Gehörtherapie. Ich werde immer wieder gerne auf Sie zukommen, und auch weiterhin Ihre wertvollen Dienste konsultieren.

04.2014
«ERFREUT STELLTE ICH SCHON NACH KURZER ZEIT FEST...»

Frau Claire Behli (1957), aus Zürich

"Wenn ich nicht weiss, was die unbekannte Person sagt, verstehe ich das Gesagte oft nicht, auch wenn sie es lauter wiederholt."

Diese Erfahrung habe ich im vergangenen Jahr oft erlebt. Dabei hat es mich immer wieder überrascht, dass mein nicht-Verstehen durch mehr Lautstärke nicht verbessert wurde.

Darum hat mich ihre Broschüre " Verstehen Lernen" auf Anhieb angesprochen. Schon beim ersten Termin im KOJ Institut wurden mir die Zusammenhänge von Hören und Verstehen sehr verständlich aufgezeigt. Anschliessend wurde ich mit Hör- und Trainingsgerät ausgerüstet .

Da ich sehr wenig von PCs verstehe und keine Erfahrung damit habe, war ich sehr froh, dass der „Gehör-Trainer“ einfach zu bedienen ist. Die vielfältig und ausgeklügelten Übungslektionen haben mich dann echt überrascht. Jeden Tag erfuhr ich auch viel Interessantes und Neues aus der Forschung über das Hörverstehen und erkannte mehr warum man trainieren muss. Die Übungen mit dem Gehörtrainer bereiteten mir Spass, da die Übungen herausfordernd, abwechslungsreich und kreativ aufgebaut sind.

Verwundert und erfreut stellte ich fest, dass ich schon nach kurzer Zeit Fortschritte erzielte, dass mein Hörfilter und das Richtungshören trainiert wurden. Besonders überrascht haben mich meine Fortschritte im Verstehen!

Ich bin dankbar für die sehr kompetente und freundliche Beratung und Begleitung, die ich im KOJ Institut erfahren habe. Wirklich gerne werde ich ihr Institut und ihre Gehörtherapie weiterempfehlen. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen!


Datenschutz

Wir danken allen unseren Patienten für die vielen und detailierten Erfahrungsberichte. Zum Schutz der Daten und der Persönlichkeit aller Teilnehmer haben wir uns dazu entschieden, alle öffentlich gemachten personenbezogen-Daten zu anonymisieren bzw. die Namen abzuändern.

Seiten